Kategorie: Aktuelles

Pressemitteilung: AfD diskreditiert uns als Verein sowie unsere Mitglieder

Pressemitteilung: AfD diskreditiert uns als Verein sowie unsere Mitglieder

Am 25.11.2020 um 9 Uhr findet gegen unseren Vereinsvorsitzenden Tom Keiling ein Strafverfahren am Amtsgericht Dresden statt.

Der Vorwurf lautet, dass der Vereinsvorsitzende auf auf der Fahrbahn stehende Mitglieder der AfD zugefahren sein soll. Danach wurde Herr Keiling durch die Anwesenden AfD-Mitglieder, die ihn als politischen Gegner erkannten, am Wegfahren gehindert und verfolgt.

ZIVD Gratuliert den Gewinnern

ZIVD Gratuliert den Gewinnern

Wie jedes Jahr im Herbst fand auch gestern Abend die Verleihung des Sächsischen Demokratiepreises statt. Nicht wie üblich in einem analogen Festakt, sondern Corona-bedingt digital. Erstmals hatten auch wir uns in diesem Jahr mit einem Projekt beworben

Weihnachten 2020

Weihnachten 2020

Draußen wird es dunkler und kühler. Viele von uns machen sich bereits Gedanken, was bei ihren Liebsten unter dem Baum liegen soll.

Auch wir von ZIVD, denn wie schon im Vorjahr, möchten wir in diesen von zumeist von Covid-19 bestimmtem Jahr Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Zeig Zivilcourage, schreite ein!

Zeig Zivilcourage, schreite ein!

Viele Mitstreiter*innen kennen den 19.09. als „Tag der Zivilcourage“, der in Bremen durch den Verein „Tu was! Zeig Zivilcourage!“ e.V. (zeig-courage.de) ins Leben gerufen wurde. Dieses Jahr sind auch wir dabei!

TAGEBUCH DER SOZIALBETREUUNG 3 VON X

TAGEBUCH DER SOZIALBETREUUNG 3 VON X

Einige Zeit ist vergangen, seitdem letzten Beitrag, aber unsere Arbeit steht nicht still. Wir sind in der letzten Zeit viel bei Fatima und Mohamed. Eigentlich muss er sich auf seine Abschlussprüfung zum Mechatroniker konzentrieren, aber er hat seit einiger Zeit schwere Probleme mit seiner Hand.

TAGEBUCH DER SOZIALBETREUUNG 1 von X

TAGEBUCH DER SOZIALBETREUUNG 1 von X

Fangen wir als Erstes doch gleich mal mit einem aktuellen Erlebnis an.
Es ist Montag und das Wochenende liegt hinter uns. Die Situation rund um Covid-19 hat sich etwas entspannt, es gibt weitreichende Lockerungen sowie Öffnungen der Läden, der Behörden, der Schulen und der Kindergärten.