Verein

Verein

Verein

Das Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden – ZIVD e. V. engagiert sich seit 2017 für den Schutz geflüchteter Menschen und für menschenwürdige Unterbringungsbedingungen, sowie für die Belange finanziell benachteiligter Menschen in Sachsen.
Unser Engagement soll als Brücke bauen zwischen den Kulturen und Gesellschaftsschichten, sowie Gruppen der verschieden Religionen dienen . Mit unserer Arbeit möchten wir die Gemeinsamkeit Aller stärken- von dem Ich zum Wir.
Wir stellen uns gegen jede Art von Diskriminierung, egal welcher Glaube, welche Herkunft, welche sexuelle Orientierung, Hautfarbe, Herkunft oder welcher finanzielle Situation ein Mensch hat.
Es organisiert und begleitet in Zusammenarbeit mit anderen gesellschaftlichen Gruppen Aktionen vor Ort, auf kommunaler sowie auf Landes- oder auf Bundesebene.—> was denn?

Satzung

Die Satzung des ZIVD e. V. (pdf) wurde am 30.10.2017 verabschiedet (Gründungsdatum: 30.10.2017).

Beitritt und Fördermitgliedschaft

Sie können dem Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden- ZIVD e. V. als Fördermitglied beitreten. Fördermitglieder zahlen 150,00 Euro im Jahr. Der volle Mitgliedsbeitrag beträgt 50 Euro und der ermäßigte Jahresbeitrag beträgt 25,00 Euro pro Jahr. Hierfür berechtigte Personen sowie weitere Informationen erhalten Sie in der Beitragsordnung.
Füllen Sie bitte die Beitrittserklärung mit Lastschriftmandat aus und schicken Sie diese an:
Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden-ZIVD e. V.
Schönfelder Landstraße 27
01328 Dresden

Vorstand

Der Vereinsvorstand ist der Gesetzliche Vertreter des Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden-ZIVD e. V.. Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern welche den Verein satzungsgemäß leiten.
Tom Keiling (Vorstandsvorsitzender)
Julia Mahmoudi Zavieh (Vorstandsmitglied)
Cindy Trübel (Vorstandsmitglied)

Kontakt

vorstand@zivd.de