Schlagwort: Spenden

Wir bleiben dabei!

Wir bleiben dabei!

Aus den Medien sind das Ahrtal und Ahrweiler weitestgehend verschwunden. Aber aus unserem Fokus noch lange nicht. Wir wollen weiter helfen, auch wenn wir gerade mit ein paar Hürden zu kämpfen haben: es gibt momentan keine kostenfreien Transporter mehr für die Fluthilfe und eine Anmietung kostet zwischen 600 und 1100 Euro.

Ahrweiler braucht Hilfe – Teil 3

Ahrweiler braucht Hilfe – Teil 3

Liebe Freund*innen,

in der kommenden Woche planen wir die dritte Hilfsgüterlieferung nach Ahrweiler und die Listen sind lang.

Ihr könnt uns dabei helfen, so viele Sachen so schnell wie möglich zusammenzubekommen.

Entweder per Sachspende per Post direkt an unsere Vereinsadresse oder ihr unterstützt uns durch eine Spende.

Momentan haben wir 1.600 Euro für diese Lieferung schon zusammen.

Hilfsgütertransport nach Ahrweiler Teil 1

Hilfsgütertransport nach Ahrweiler Teil 1

Seit unserer Rückkehr aus den vom Hochwasser betroffenen Gebieten sind nun schon wieder zwei Tage vergangen. Das Wort Katastrophengebiet passt leider viel besser zu dem, was wir vor Ort gesehen haben. In den nächsten Tagen wird es noch einen ausführlichen Bericht geben. Darin könnt ihr dann lesen, wie die Vorbereitungstage liefen und natürlich wo eure Spenden hingegangen sind und was für Eindrücke wir mitgenommen haben.

Der Plan Gemeinschaftszentrum Teil 1

Der Plan Gemeinschaftszentrum Teil 1

Wie einige schon gesehen haben, sammeln wir derzeit Spenden. Spenden für unser geplantes Gemeinschaftszentrum und den geplanten Bus der Vielfalt. In den kommenden Blogbeiträgen wollen wir euch einen Einblick geben, wofür das gespendete Geld verwendet wird. Schließlich möchten auch wir unsere Arbeit transparent gestalten.

Unterstützung gesucht!

Unterstützung gesucht!

Seit nun fast 2 Jahren versuchen wir, die finanziellen Mittel für unser Gemeinschaftszentrum zusammen zu bekommen. Aus vielerlei Gründen wollen wir so unabhängig wie möglich von öffentlichen Geldern bleiben, deshalb sind wir auf Spenden und Beiträge angewiesen, die uns Unabhängigkeit erlauben.

TAGEBUCH DER SOZIALBETREUUNG 3 VON X

TAGEBUCH DER SOZIALBETREUUNG 3 VON X

Einige Zeit ist vergangen, seitdem letzten Beitrag, aber unsere Arbeit steht nicht still. Wir sind in der letzten Zeit viel bei Fatima und Mohamed. Eigentlich muss er sich auf seine Abschlussprüfung zum Mechatroniker konzentrieren, aber er hat seit einiger Zeit schwere Probleme mit seiner Hand.