Schlagwort: Flutkatastrophe

Das Ahrtal lebt, wird aber vergessen!

Das Ahrtal lebt, wird aber vergessen!

Eine lange Woche liegt hinter uns mit viel Organisation und Vorbereitungen. Außerdem wirken die Eindrücke vom letzten Wochenende im Ahrtal noch nach.
Dort leben die Menschen immer noch in Wohnwagen, Zelten oder auch Notunterkünften.

AllerWeltHaus in Hagen

AllerWeltHaus in Hagen

Die Flutkatastrophe hat nicht nur die Menschen in Ahrweiler schwer getroffen, nein auch in Hagen stand das Wasser teilweise bis zur Decke. Durch aufmerksame Menschen wie Saki sind wir mit den Menschen vom AllerWeltHaus Hagen in Kontakt gekommen und haben uns auch hier bereit erklärt zu helfen

Wir bleiben dabei!

Wir bleiben dabei!

Aus den Medien sind das Ahrtal und Ahrweiler weitestgehend verschwunden. Aber aus unserem Fokus noch lange nicht. Wir wollen weiter helfen, auch wenn wir gerade mit ein paar Hürden zu kämpfen haben: es gibt momentan keine kostenfreien Transporter mehr für die Fluthilfe und eine Anmietung kostet zwischen 600 und 1100 Euro.

Ahrweiler braucht Hilfe – Teil 3

Ahrweiler braucht Hilfe – Teil 3

Liebe Freund*innen,

in der kommenden Woche planen wir die dritte Hilfsgüterlieferung nach Ahrweiler und die Listen sind lang.

Ihr könnt uns dabei helfen, so viele Sachen so schnell wie möglich zusammenzubekommen.

Entweder per Sachspende per Post direkt an unsere Vereinsadresse oder ihr unterstützt uns durch eine Spende.

Momentan haben wir 1.600 Euro für diese Lieferung schon zusammen.

Hilfsgütertransport nach Ahrweiler Teil 1

Hilfsgütertransport nach Ahrweiler Teil 1

Seit unserer Rückkehr aus den vom Hochwasser betroffenen Gebieten sind nun schon wieder zwei Tage vergangen. Das Wort Katastrophengebiet passt leider viel besser zu dem, was wir vor Ort gesehen haben. In den nächsten Tagen wird es noch einen ausführlichen Bericht geben. Darin könnt ihr dann lesen, wie die Vorbereitungstage liefen und natürlich wo eure Spenden hingegangen sind und was für Eindrücke wir mitgenommen haben.

Ahrweiler braucht Hilfe

Ahrweiler braucht Hilfe

Seit unserer Rückkehr aus den vom Hochwasser betroffenen Gebieten sind nun schon wieder zwei Tage vergangen. Das Wort Katastrophengebiet passt leider viel besser zu dem, was wir vor Ort gesehen haben. In den nächsten Tagen wird es noch einen ausführlichen Bericht geben.

ZIVD hilft im Katastrophengebiet Update 1

ZIVD hilft im Katastrophengebiet Update 1

Wir haben die letzten Tage genutzt und direkt Kontakte in die Flutgebiete aufgebaut. Momentan stehen wir über einen Kontakt mit dem THW in Erftstadt in Verbindung, der uns eine Liste von Hilfsgütern zusammengestellt hat, welche dringend benötigt werden.