Projekt Grundgesetz Ultras(GGUltras)

Projekt Grundgesetz Ultras(GGUltras)

Es geht bei den GGUltras nicht darum, das System zu stürzen! Es geht darum, den Leuten vor Augen zu führen, wie viele friedliche Bürger es gibt, die sich rechtsextremem Gedankengut entgegenstellen. Es soll Medienkompetenz vermittelt werden, damit Socialmedia-User verstehen, wie es dazu kommt, dass sie so viel negative ,,Nachrichten” angezeigt bekommen. Es geht darum, Falschmeldungen aufzudecken und zu widerlegen. Es sollen friedliche Aktionen gegen Rassismus und Diskriminierung durchgeführt sowie kleine friedliche Gruppen supported werden. Wir wollen rechtspopulistische Strukturen aufdecken und mit friedlichen Mitteln dagegen angehen. Leitlinie für das Handeln der GGUltras ist das Grundgesetz
(Stand: 10.09.2019). Die persönliche politische Ausrichtung spielt keine Rolle. der kleinste gemeinsame Nenner des Projektes ist das Grundgesetz und die demokratische Ordnung. Dieses Projekt richtet sich gegen rechtsradikale Strömungen, Fake News und die Verbreitung rassistischer und antisemitischer Propaganda.

Ziele

  • Medienkompetenz vermitteln
  • Aufdecken von Fake News
  • Verschieben der Algorithmen raus aus dem rechten Spektrum
  • Aufmerksamkeit erzeugen für die friedliche Linke
  • Auch RL-Aktionen und Demoteilnahmen

Social Media Adressen

Facebook
Twitter
INSTAGRAM