Aktuelles/Blog

280 Zeichen und dann Hass und Hetze

280 Zeichen und dann Hass und Hetze

Wer in den letzten Tagen in Zeitungen und Social Media unterwegs war, hat bemerkt, dass es eine Menge Diskussionen um den Impfstoff von AstraZeneca gibt. Diesem Impfstoff wurde eine geringere Wirkung bescheinigt.Dies zu diskutieren und zu recherchieren, was es bedeutet, wenn einem Impfstoff „weniger Wirksamkeit“ attestiert wird, ist völlig legitim.

Werde Teil unseres Blogteams

Werde Teil unseres Blogteams

Es gibt Menschen, die verarbeiten ihre Erlebnisse und das, was sie bewegt, indem sie es aufschreiben. Manche tun das für sich selbst, manche möchten ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Und es gibt Menschen, die durch das Wissen und die Erfahrungen anderer lernen und die Welt, in der sie leben, besser verstehen möchten. All diese Menschen möchten wir erreichen. Die, die schreiben und die, die lesen.

Wer schweigt stimmt zu

Wer schweigt stimmt zu

Nun jährt er sich zum ersten Mal – der erschütternde, rechtsmotivierte Terroranschlag von Hanau. Der Schmerz, die Erinnerung, das Unverständnis des Geschehenen sitzen tief bei den Angehörigen und Hinterbliebenen und sind für sie und alle, die diese Tat miterleben mussten, allgegenwärtig. Doch wie sieht es im Rest der Gesellschaft aus?

Ein Hashtag, der verbindet!

Ein Hashtag, der verbindet!

Viele fragen sich, was es mit der neuen #TwitterSitzgruppe auf sich hat, die seit dem 14.02.2021 in mehreren Räumen bei Twitter rumsitzt, nicht mehr aufsteht und mittlerweile auch unter dem Handle @TSitzgruppe agiert.

How-to Menschlichkeit

How-to Menschlichkeit

In meinem letzten Beitrag ging es darum, wie in Hamburg die Menschlichkeit (er)friert.
Die (nicht)Haltung der Sozialbehörde und der Regierung lässt mich nach wie vor fassungslos zurück.
Trotzdem bin ich im Grunde ein positiv eingestellter Mensch, der eher das Gute sucht als das Schlechte sieht.
Heute möchte ich dir daher gerne einige Initiativen zeigen, die das ermöglichen, wovon viele sagen es würde nicht gehen: obdachlosen Menschen die Einzelunterbringung in Hotels ermöglichen.
Die Liste erhebt keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit, zeigt aber dass es in vielen Städten und Kommunen in Deutschland Initiativen und Menschen gibt, die sich gesellschaftlich einsetzen.

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Gegen unseren Vorsitzenden Tom Keiling wurde durch Mitglieder und Unterstützer der AfD Strafanzeige erstattet, weil er sie angeblich mit Hilfe seines Kfz auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Dresden bei Ausübung ihres Wahlkampfes genötigt und mit den Worten “Nazi”, “Nazischwein” und “Faschist” beleidigt haben soll.

In Hamburg (er)friert die Menschlichkeit

In Hamburg (er)friert die Menschlichkeit

Triggerwarnung: In diesem Beitrag geht es um tote Menschen und darum, dass Regierungsfraktionen Menschen auf der Straße erfrieren lassen.
Als Autor möchte ich ergänzen, dass der Beitrag außerdem emotional verfasst ist, weil mich das Thema persönlich belastet. Er hat nicht den Anspruch auf journalistische Perfektion. Trotzdem habe ich alle Quellen und Nachweise die ich fand am Ende des Beitrags angefügt.
Meine Bitte an die Leser:innen: Betrachtet es als Kommentar.

Obdachlose nicht vergessen!

Obdachlose nicht vergessen!

Es ist eisig und kalt da draußen. Ganz Deutschland spricht darüber, alle schicken sich Bilder von der Schneepracht hin und her. Aber was, wenn dein einziger Gedanke ist „Wie kann ich dieser Kälte entkommen, wie komme ich in eine warme Stube oder zu einer heißen Tasse Tee?“

Kommentar zum Tagesspiegel

Kommentar zum Tagesspiegel

Ein Kommentar im Tagesspiegel von Keilani Fatina, der vor Mimimi nur so strotzt! Da wir in einem Tweet allerdings nicht auf jeden Punkt eingehen können, haben wir einen Kommentar zum Kommentar veröffentlicht.